Letzter Sommer im Schiff

 

Petrus hat am Sonntag, 16. Mai, exakt um 14 Uhr ein paar Sonnenstrahlen durch die dunklen Wolken geschickt. Das grosse Segel am Schiff beim Brüggli ist nun gesetzt. Sandra Winiger vom Kunsthaus Zug und Markus Burri, Präsident vom FRW, haben die neue Saison im Begegnungsraum «Ship of Tolerance» eröffnet.
Die Veranstaltungen findest du im Kalender.

miteinander leben, voneinander lernen


FRW steht für Friede, Respekt und Würde in der Zivilgesellschaft. Dafür engagieren sich mehr als 180 Zugerinnen, Zuger und Zugezogene ehrenamtlich.

In mehr als 27 Räumen
im Kanton Zug begegnen sich Menschen aller Nationen und Generationen mit dem Ziel: «miteinander leben, voneinander lernen».

FRW Interkultureller Dialog pflegt und fördert ein modernes und soziales Zusammenleben und entwickelt neue gesellschaftliche Strukturen zur Inklusion.
-->mehr

FRW-Konzept Kurzfassung (pdf)

FRW Interkultureller Dialog in den Medien    -->mehr

1. Flüchtlingsparlament in Bern

«Wie gern würde ich selber für meine Familie arbeiten»

Vor einem Monat fand in Bern das erste Flüchtlingsparlament statt. Es gab auch Vertreter*innen aus dem Kanton Zug: Schüler*innen und Freiwillige vom FRW Interkultureller Dialog waren bei diesem Meilenstein mit dabei
-->mehr