Ankommen und sich finden

Projekte, die zur Selbstfindung und zur Stabilisierung der Psyche beitragen. Dafür benötigen die Teilnehmenden weder sprachliche noch schulische Voraussetzungen. Es geht darum, das ICH zu finden und mit dem DU in Kontakt zu treten, Ängste abzubauen und Zutrauen zu entwickeln. Viele Freiwillige in diesen Lernfeldern bringen therapeutische und/oder pädagogische Qualifikationen und Erfahrungen mit. 

Den Alltag selbst gestalten

  • Natur und Garten

  • Handwerken und Gestalten

  • Einkaufen und Haushalten

  • Öffentliche Räume und Verkehr

    Projekte, die Grundlagen für das Leben in der Schweiz vermitteln. In Theorie und Praxis werden Regeln, Vorschriften und Erwartungen vertraut gemacht und daran gearbeitet, das Leben im Alltag alleine zu meistern. Sie entwickeln Selbstermächtigung, Lernfähigkeit und Sicherheit im Dialog. Die Freiwilligen fördern die persönlichen Ressourcen und Talente der Teilnehmer und entwickeln die Basis für berufliche Fertigkeiten und Standards.

Schritte zur Berufsintegration

  • Bewegung und Sport

  • Gesundheit und Lebensführung

  • Einzelbetreuung A bis Z

  • Ausbildung und Mentoring

    Projekte, die Leistungs-bereitschaft, Ehrgeiz und zielorientiertes Handeln fördern. Freude am Lernen, Konzentrationsfähigkeit, Zeitmanagement, körperliche und geistige Ausdauer sind wichtige Voraussetzungen für Erfolg in der Ausbildung und im Berufsleben. Die Teilhabe an der Schweizer Lebenswelt, der Wille zur persönlichen Entwicklung, das Annehmen von Hilfestellungen, der Umgang mit Motivation, Rat und Kritik sind Ziele dieser Angebote.