Schritt in die Öffentlichkeit mit dem Ship of Tolerance

Das „Ship of Tolerance“ wird mit einem Fest am Samstag, 10. September 2016, eingeweiht. Unsere Aktionsgruppe „FRW Interkultureller Dialog“ präsentiert sich an dieser Eröffnungsfeier mit einem Stand an der Seepromenade in Zug.

Als Projektpartner haben wir uns bereits in den vergangenen Monaten immer wieder aktiv an der Mitgestaltung vom Ship of Tolerance beteiligt. Zum einen wurden von Flüchtlingen Segel genäht, zum andern nahmen wir mit zahlreichen Flüchtlingen am Segelmalen in der Shedhalle in Zug teil.

Schritt in die Öffentlichkeit

Nun werden wir an der Eröffnungsfeier vom Ship of Tolerance am Samstag, 10. September 2016, mit einem Stand von 14.00 bis 20.00 Uhr an der Seepromenade in Zug dabei sein. Wir werden erstmals unsere Freiwilligenarbeit der Öffentlichkeit vorstellen. Nebst Informationen zu unserer Organisation werden wir mit Bildern unser Schaffen und Wirken mit Flüchtlingen und Freiwilligen dokumentieren.

Im Weiteren zeigen Flüchtlinge ihre Fähigkeiten im Portraitzeichnen, im Zöpfeflechten und mit Henna-Tattoos. Traditionelles Sackhüpfen und ein interessantes Ratespiel mit einem Glücksrad runden unser Standangebot ab.

Wir freuen uns auf zahlreiche Standbesucherinnen und Standbesucher.


Featured Posts
Recent Posts